IMMOBILIEN ERFOLGREICH VERKAUFEN


warum sollten SIE EINEN PREMIUM MAKLER BEAUFTRAGEN ?

IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG

Lieber Besucher,

 

Sie sind Inhaber einer „wertvollen“ Immobilie und möchten diese - natürlich  hochwertig, zu einem realistischen Bestpreis, zeitnah und deshalb auch gewinnbringend – verkaufen. Dann sind Sie bei uns, den Deutschen Premium Maklern, genau richtig.

 

Warum es für Sie sinnvoll ist den Weg über einen zertifizierten Premium Makler zu wählen und es nicht „privat“ oder sogar über „No name Makler“ zu versuchen, möchten wir Ihnen einmal kurz schildern.

 

3 fallen

auf die sie bei Ihrem Immobilienverkauf achten sollten.

Das PRINZIP  von URSACHE & WIRKUNG

1. der privatverkauf


IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG

URSACHE: Man möchte seine Immobilie „privat“, also eigenständig verkaufen, um zum Einen die Innenprovision des Maklers (die man als Verkäufer selbst tragen müsste) einzusparen. Zum Anderen spart man sich natürlich auch eine Außenprovision, nämlich den Aufschlag eines Maklers auf den Verkaufspreis.

 

FOLGE: Da beide Provisionsarten den Verkaufspreis natürlich erhöhen würden, kann ein „Privatverkauf“ natürlich zweckmäßig sein, wenn da nicht die Nebeneffekte wären, die ein Immobilieninhaber bei einem Privatverkauf natürlich nicht erahnen kann, da er wahrscheinlich nur einmal im Leben seine Immobilie verkauft.

 

URSACHE: Ein selbst organisierter Immobilienmarktpreis - z.B. über Online-Wertermittlungsportale erhältlich - kann dazu führen, dass die Immobilie schnell zu einem überteuerten Kaufpreis angeboten wird. (siehe Punkt "Der Kaufspreis") Veröffentlicht man die Immobilie dann privat z.B. bei E-Bay, Scout, Net, Welt und anderen Immobilienplattformen kommt es nicht selten zu übermäßigen Mails und endlosen Telefonaten mit Interessenten - nicht selten auch zu Nachtzeiten. Hier ist man schnell überfordert und gestresst. Anschließende privat organisierte Begehungen, Beratungen und Preisverhandlungen sind nicht nur anstrengend, sondern bedürfen auch oft der professionellen Betreuung, die aber ohne Makler leider nicht gegeben ist.

 

FOLGE: Fragen des Interessenten bleiben oft unbeantwortet und bei Preisverhandlungen gibt man schnell und vielleicht viel zu viel nach, um seine Immobilie zügig zu verkaufen. Und auf alle anderen fachlichen und rechtlichen Problematiken bei einem Privatverkauf wollen wir hier erst gar nicht eingehen.

2. die maklerwahl


IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG

URSACHE: Man beauftragt einen x-beliebigen Immobilienmakler, am besten noch mehrere gleichzeitig, um die Immobilie schnell und zum Maximalpreis zu verkaufen.

 

FOLGE: Kein professioneller, seriöser Makler mit Kompetenz, Renommee und Erfahrung würde sich auf einen solchen „Allgemeinauftrag“ einlassen.

 

FOLGE: Sie bekommen B-Ware Makler die alles können, nur nicht professionell, zeitnah, seriös und gewinnbringend Ihre Immobilie zu vermarkten (siehe auch Punkt "Der Verkaufspreis")

3. der kaufpreis


IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG

URSACHE: Man setzt den Kaufpreis zu hoch an.

 

FOLGE: Die Immobilie findet keine Kaufinteresseten.

FOLGE: Man setzt den Kaufpreis niedriger an.

FOLGE: Der Verkaufszeitraum verlängert sich. Kaufintere-ssenten werden stutzig über den Preisnachlass. Potentielle Käufer werden ebenfalls skeptisch.

FOLGE: Die Immobilie ist immer noch nicht verkauft.

FOLGE: Man setzt den Kaufpreis nochmals etwas tiefer an. FOLGE: Der Verkaufszeitraum verlängert sich nochmals. Interessenten springen ab.

FOLGLICH: Die Immobilie „verbrennt“ förmlich und ist nicht mehr gewinnbringend zu verkaufen.


der premium makler


IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG
  • Professionelle Immobilienmakler – und hier gehören natürlich unsere Premium Makler hinzu – erbringen hochwertigste Dienstleistungen die auch eine gesicherte Provision voraussetzen:
  • Da ein Immobilienmakler nur von seiner Courtage (Provision) alle seine Kosten bestreitet, muss er natürlich auch sicherstellen, dass er bei einem erfolgreichen Verkauf der Immobilie seine Aufwandsentschädigung (Courtage/Provision) erhält. Und das geht nur über einen sogenannten „qualifizierten Alleinauftrag“. Nur bei dieser Vertragsform erhält der Immobilienmakler in jedem Fall seinen Aufwand honoriert und kann deshalb auch seine volle Kraft und Energie für eine professionelle Vermarktung der Immobilie einsetzen.

Die dienstleistungen eines premium Maklers


  • Zuallererst wird ein Premium Makler eine Beratung vor Ort an der Immobilie vornehmen (Begehung) und sich einen Eindruck von der Immobilie machen. Die Eindrücke (Bausubstanz / Lage der Immobilie / Extras / Luxusbereiche / Modernisierungen) sind nachher auch Teil einer Verkehrswertermittlung / Marktpreis-bestimmung.
  • Zum Zweiten werden hier auch gleich hochwertige und eindrucksvolle Fotoaufnahmen der Immobilie gemacht, die man später für ein überzeugendes Exposé benötigt. Ein Zweit-Fototermin ist manchmal sinnvoll, um auch die Innenbereiche „in Szene gesetzt“ abzulichten. Bei sehr hochwertigen Immobilien kann man hier auch „Homestaging“, 3D oder 360-Grad Aufnahmen oder Videos einsetzen.
IMMOBILIENVERKAUF IMMOBILIENVERMITTLUNG IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIE RICHTIG VERKAUFEN IMMOBILIENVERMARKTUNG
  • Anhand aller gewonnen Daten und Fakten - sowie der Beschaffung von Grundrisszeichnungen, Baupläne, Grundbuchauszug, Katasterplan, Versicherungs-nachweis und Energieausweis - wird der Premium Makler eine hochwertige Verkehrswertermittlung anfertigen und parallel dazu auch einen realistischen Marktwert (Verkaufspreis) ermitteln, der heutzutage in der Regel über einem Verkehrswert liegt.
  • Für die professionelle und eindrucksvolle Vermarktung der Immobilie im Internet als auch im diskreten Bereich, erstellt der Premium Makler ein hochwertiges und aussagekräftiges Exposé – u.U. natürlich auch in Papierform in einer Exposé-Mappe.
  • Um für zahlreiche Kaufinteressenten zu sorgen, veröffentlicht der Premium Makler das Objekt (Exposé) auf den markführenden Immobilienportalen. Des Weiteren nutzt er natürlich auch seine interne Kundenkartei als auch Kontakte zum Premium Netzwerk. In der Regel kann ein Objekt somit schon in wenigen Tagen das Interesse von potentiellen Kaufinteressenten auf sich ziehen.
  • Als nächstes folgen nun viele Anfragen über e-Mail und natürlich telefonisch zu allen erdenklichen Uhrzeiten – zu später Stunde, nachts oder früh morgens sind nicht unbedingt die Ausnahmen. Um unter diesen vielen unterschiedlichen Interessenten nun die Richtigen zu selektieren, muss der Premium Makler viele Fragen stellen und beantworten, Daten und Unterlagen einfordern, Bonitätsüberprüfungen veranlassen, Finanzierugen prüfen und vieles mehr... und natürlich Besichtigungen organisieren.
  • Da sehr oft der Inhaber während des Verkaufsprozesses noch in der Immobilie wohnt, ist es natürlich eine Herausforderung Termine richtig zu koordinieren. Des Weiteren ist es nicht immer gesagt, dass bei einer Besichtigung die Besucher wirklich an einem Kauf interessiert sind, denn es hat sich in den letzten Jahren auch ein Besichtigungstourismus entwickelt. Es ist also bereits im Vorfeld eine Herausforderung für den erfahrenen Premium Makler den Zutritt zur Immobilie nur den Richtigen zu gewähren und auch den Kleindiebstahl von Utensilien vor Ort zu verhindern. Des Weiteren ist es gesetzlich verpflichtend (Geldwäschegesetzt) die Personalien von Kaufinteressenten festzustellen und zu dokumentieren.

Nachdem der Premium Makler nun Einzelbesichtigungen oder Open House Besichtigungen organisert hat, wird er seiner professionellen Einschätzung nach, eine Vorauswahl an in Frage kommenden Parteien treffen. Kriterien sind u.a. Auftreten, Glaubwürdigkeit und natürlich Unterlagen über die Bonität, Kreditwürdigkeit oder Finanzierungszusagen. Nach eingehender Prüfung aller Aspekte und weiteren  persönlicher Verhandlungen (dies können auch Preisgebote sein) bereitet er den Inhalt eines Kaufvertrages für die notarielle Ausarbeitung vor. Danach organisiert er für alle Parteien einen Notartermin. Darüber hinaus begleitet er auch noch die Kaufvertragsabwicklung bezüglich fristgerechter Zahlungen des Nutzen/Lastenübergangs. Nach Beurkundung des Kaufvertrages organisiert er abschließend die Übergabe des Objektes zwischen beiden Parteien.

erfolg durch ihren premium makler


  • Wie Sie im oberen Abschnitt wahrnehmen konnten, obliegen einem professionellen Makler viele wichtige und zeitaufwendige Aufgaben im Laufe eines Vermarktungsprozesses. Aus diesem Grund sollte es auch selbstverständlich sein, diese Dienstleistung über eine Courtage zu honorieren. Wer also seine Immobilie zeitnah, stressfrei, rechtssicher und wertvoll zu einem realistischen Preis verkaufen möchte, sollte auf alle Fälle den Service eines Premium Maklers in Anspruch nehmen.
  • Und wer trotzdem unbedingt die Courtage einsparen möchte, findet bei den Premium Maklern auch diese. In diesem Fall könnte der Premium Makler sein Honorar auch komplett auf die Seite des Käufers verlagern. Bei einer wertvollen und nachgefragten Immobilie ist das gar kein Problem, denn auch ein erhöhter Verkaufspreis wird hier gerne gezahlt.

 

finden sie ihren premium makler


IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIEN MAKLER MAKLEREMPFEHLUNG IMMOBILIENANGEBOTE
IMMOBILIENMAKLER IMMOBILIEN MAKLER MAKLEREMPFEHLUNG IMMOBILIENANGEBOTE